Schlagwort-Archive: Niedersachsen

Gestrandet in Bienenbüttel

Nothalt mit dem ICE nach Hamburg in Neu-Steddorf, Stadtteil von Bienenbüttel (südlich von Lüneburg).

Neu-Steddorf hat sich hauptsächlich nach 1945 vergrößert. Zuvor wurden die ersten Häuser um 1900 von Handwerkern errichtet.

Bienenbüttel hat nichts mit Bienen zu tun. Zur Zeit der Billunger stand hier eine Burg. Aus deren Namen wurde im Laufe der Zeit der heutige Ortsname.

Kein Foto möglich, da Lärmschutzwände.

Www.bienenbuettel.de

Leisenberg/Northeim – Wüstung

Der einstige mittelalterliche Ort „Leisenberg“  bei Northeim bestand nur kurz (ca. 1281-ca. 1460). Die Überreste des Ortes bestehen aus einer Kirchenruine und einem Brunnen. Die Wüstung liegt heute in der Gemeinde Katlenburg-Lindau und am Solling-Harz-Querweg (Wanderweg). Es gibt einen Rastplatz mit Sitzbänken und Feuerstelle.

weitere Infos: https://de.wikipedia.org/wiki/Leisenberg_(W%C3%BCstung)

oder

Wiegand, Christian, in Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis Kulturlandschaft Niedersachsen Heimatbund (Hrsg.): Spurensuche in Niedersachsen. Historische Kulturlandschaften, Hannover 2005, 2. Aufl., S. 87.